Persönliches

Zum leidigen Thema Rücksendungen ……

 

Zwar liegt die derzeitige Rücksendequote bei circa zwei Prozent, jedoch ärgert mich die Art und Weise, wie diese Rücksendungen zustande kommen.

 

Die Abbildungen des Maulwurfshügel-Ex bei Amazon wie auch die Artikelbeschreibungen sollten hinreichend auf den Sinn und Zweck meiner Erfindung bzw. Idee hinweisen. Bei dem nicht unerheblichen Preis des Maulwurfshügel-Ex sollte auch davon ausgegangen werden, dass sich Interessenten durch Hinzuziehung meiner Homepage umfassend über den Aufbau des Maulwurfshügel-Ex und seine Wirkungsweise informieren.

 

Für mich ist deshalb nicht nachvollziehbar, warum Leute den Artikel bestellen und gleich wieder zurücksenden. Dies insbesondere auch deshalb, weil lediglich in einem Fall der Maulwurfshügel-Ex PVC gebraucht zurückkam. In allen anderen Fällen befanden sich die Artikel noch im ungebrauchten Zustand, d.h., der Maulwurfshügel-Ex kam erst gar nicht zum Einsatz. Regelmäßig lautet der Rücksendegrund: ‚gefällt mir nicht mehr‘.

 

Soll heißen: Packung auf, ein Blick auf Artikel und Zubehör, Packung wieder zu und Rücksendung.

 

Offensichtlich liegt hier der bekannte Mangel des Onlinehandels vor: Bestellen, schauen und zurückschicken. Es kostet ja nichts.

 

Meine vorgehenden Ausführungen werden wohl nichts am Zustand ändern. Es ist mir jedoch ein Bedürfnis, mein Unbehagen über die Rücksendepraxis bekanntzugeben.